Was bedeutet BIO eigentlich?

Der Leitgedanke der biologischen Landwirtschaft ist, höchste Lebensmittelqualität durch schonende Nutzung der Natur zu gewinnen. In der Praxis bedeutet das:

  • auf chemisch-synthetische Pflanzenschutz- und Düngemittel sowie Gentechnik zu verzichten und
  • ausschließlich mit natürlichen Düngemitteln zu arbeiten, eine artgerechte Tierhaltung zu gewährleisten und biologisches Futter zu verfüttern

Biolandwirtschaft erfolgt nach klaren gesetzlich vorgeschriebenen Richtlinien. Die Einhaltung dieser Richtlinien wird mind. 1x jährlich von unabhängigen Kontrollstellen überprüft.

  

Urlaub am Bauernhof

Anreise
Invalid Input

Abreise
Invalid Input